Eritreas Geschichte symbolisiert in Flaggen

Seit Beginn des Unabhängigkeitskrieges 1961, stehen drei Flaggen symbolisch für den Kampf der eritreischen Bevölkerung.

tumblr_mxd0u52EOy1qfkb49o2_400
Die Flagge der Eritreischen Befreiungsfront1, war bereits von 1952 bis 1961 die Flagge des autonomen Eritreas. Die Eritreische Befreiungsfront war die erste die während dem Unabhängigkeitskrieg gegen Äthiopien entstand. Zu ihren politischen Führern gehören Abdalla, Idris Muhammad Suleiman, Idris Mohammed Adam. Der Bekannteste unter ihnen, Hamid Idris Awate, ein mutiger und entschlossener Anführer einer Gruppe von elf Männern, eröffnete das Feuer am 1. September 1961 (auch bekannt als Bahti Meskerem) und begann somit offiziell den eritreischen Unabhängigkeitskrieg, welcher sich zum dreißigjährigen Freiheitskampf entwickelte.

tumblr_mxd0u52EOy1qfkb49o1_400

Die Flagge der Eritreischen Volksbefreiungsfront2 wird noch heute von der Regierungspartei, Volksfront für Demokratie und Gerechtigkeit3, eingesetzt. Die Eritreische Volksbefreiungsfront (christlich dominiert) hat sich während dem dreißigjährigen Unabhängigkeitskrieg von der Eritreischen Befreiungsfront (muslimisch dominiert) abgespalten, was in den folgenden Jahren zu einem bürgerkriegsartigen Konflikt führte. Die Volksbefreiungsfront konnte sich 1980 durchsetzen und drängte die Befreiungsfront ins Exil. Zu den Führungspersonen der Eritreischen Volksbefreiungsfront gehören Romodan Nur, Mesfin Hagos und der amtierende Präsident Isaias Afewerki.

tumblr_mxd0u52EOy1qfkb49o3_400

Dies ist die aktuelle Flagge des eritreischen Staates und repräsentiert sowohl die Flagge der Befreiungsfront (symbolisch durch den Olivenzweig), als auch die der Volksbefreiungsfront (symbolisch durch die Farben). Die Farbe Rot steht für das vergossene Blut der Kämpfer. Die Farbe Blau steht für das Rote Meer, welches an Eritrea grenzt und nachdem das Land benannt worden ist4. Die Farbe Grün steht für das fruchtbare Land und dessen Natur. Der Olivenzweig steht als Symbol für den Frieden.

Emblem_of_Eritrea_(or_argent_azur).svg

Im Wappen des Landes findet sich der Olivenzweig wieder, und ein weiteres Nationalsymbol—der Kamel. Der Kamel war ein wichtiges und notwendiges Transportmittel für Lebensmittel und Waffen für die Guerillasoldaten während des Unabhängigkeitskrieges.


  1. Die Eritreische Befreiungsfront, kurz ELF (abgeleitet vom engl.: Eritrean Liberation Front), wird von der eritreischen Bevölkerung Jebha genannt. 
  2. Die Eritreische Volksbefreiungsfront, kurz EPLF (abgleitet vom engl.: Eritrean People’s Liberation Front), wird von der eritreischen Bevölkerung Shaebia genannt. 
  3. Die Volksfront für Demokratie und Gerechtigkeit, kurz PFDJ, (abgleitet vom engl.: People’s Front for Democracy and Justice), ist die Nachfolgeorganisation der EPLF seit 1994. 
  4. Eritrea abgeleitet vom griech.: Ερυθραία, rotes Meer. Auch in Ge’ez,der altäthiopischen (Kirchen-)Sprache, spiegelt sich die Ableitung und geographische Nähe zum Meer wieder: Bahri Ertra.